Bitte wählen Sie Ihr Ziel

Aktuell
< >

13.01.2017

Droht Arbeitgebern für jede verspätete oder unvollständige Lohnzahlung eine Verzugspauschale von 40 €?

Löhne und Gehälter sind korrekt und pünktlich zu zahlen. Wenn ein Arbeitnehmer sein Entgelt zu spät oder unvollständig erhält, muss sein säumiger Arbeitgeber damit rechnen, dass sein Arbeitnehmer von ihm (zusätzlich zu Verzugszinsen und einem ggf. entstehenden konkreten Verzugsschaden) auch eine Verzugsschadenspauschale von 40 € verlangt.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


09.11.2016

Pflichtabgleich des Personals mit der EU-Sanktionsliste (Antiterrorliste)

Unternehmen sind grundsätzlich verpflichtet zu prüfen, dass ihr Personal nicht auf der "Antiterrorliste" steht. Um den Abgleich EDV-technisch zu vereinfachen, bieten verschiedene Anbieter entsprechende Programme an, deren Ergebnisprotokolle die Unternehmen archivieren sollten.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


02.11.2016


Erfreuliches Berufs-Porträt eines Gebäudereinigers


Die ARD/Das Erste hat die Woche vom 30. Oktober zum 5. November 2016 zur Themenwoche „Zukunft der Arbeit" erklärt und beschäftigt sich darin mit dem Wandel in der Arbeitswelt. Zu 25 ausgewählten Berufen hat die ARD Interviews mit Berufsvertretern geführt und diese als Berufs-Portraits veröffentlicht:

Weiterlesen: 02.11.2016: Erfreuliches Berufs-Portrait eines Gebäudereinigers


12.09.2016

Ausbildungsbegleitung soll Abbrüche verhindern

Das Ausbildungsjahr 2016/2017 hat begonnen. Für Gebäudereiniger fasst unser „Leitfaden Ausbildung" die wichtigsten Anlaufstellen, Bezugsquellen und den Ablauf zusammen und gibt wertvolle Tipps.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


01.09.2016

Übersichten zu den Rechtsänderungen und den Fördermöglichkeiten für Flüchtlinge aufgrund des Inkrafttretens des Integrationsgesetzes

 

Mit Inkrafttreten des Integrationsgesetzes zum 6. August 2016 hat sich die Rechtslage für den Arbeitsmarktzugang von Flüchtlingen deutlich verändert. Die Änderungen betreffen vor allem den Zugang zur Deutschsprachförderung, die Vorrangprüfung sowie die aufenthaltsrechtliche Situation während einer Berufsausbildung und die Ausbildungsförderung. Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht über die wichtigsten Änderungen mit Stand von August 2016.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


Detailseite Suchservice

hallo

×

Login

Bitte loggen Sie sich ein


Passwort vergessen? |  Benutzername vergessen?

×