Bitte wählen Sie Ihr Ziel

Aktuell
< >

Neuer Vorstand bei Baden-Württembergs Gebäudereinigern

Die Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks in Baden-Württemberg vertritt die größten Arbeitgeber im Handwerk seit 14. Juni 2012 mit neuem Vorstand.

Der altersgemischte10-köpfige Vorstand aus Geschäftsführer/innen kleiner, mittlerer und großer Gebäudedienstleister hat sich viel vorgenommen: Viele freie Ausbildungsplätze warten darauf besetzt zu werden, die Berufschancen müssen bekannter gemacht werden und die Entwicklung ins Gebäudemanagement ist voranzutreiben. Auch die sozialen Errungenschaften für die Mitarbeiter gilt es zu verteidigen - nicht nur auf dem Markt, sondern auch gegenüber politischen Bestrebungen, die Entsendegesetzrichtlinie aufzuweichen. "Wir wollen vermeiden, dass Schlupflöcher für Dumpinglöhne geschaffen werden", so Thomas Conrady, der wiedergewählte Landesinnungsmeister und Fachverbandsvorsitzender.

Die branchenspezifischenWeiterbildungsstrukturen über die innungsgetragene Fachakademie für Gebäudemanagement und Dienstleistungen und die verbandsgetragene Wissensplattform Fachforum hat der bisherige Vorstand geschaffen. Der neue Vorstand ist angetreten, um die Berufschancen noch bekannter zu machen, auch bei Quereinsteigern und Migranten.

Neuer VS2012 mit CS

Bild:rationell reinigen. V.li.n.re:
Adnan Alatas (Integrationsbeauftragter), Wolfram Schlegel (GF), Victoria Elwing (Stv.GFin), Christine Sudhop (Stv.GFin/Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks), Clemens Salzer (Vorsitz/Nord-Württemberg), Tanja Gebhard (Vorsitz/Süd-Württemberg), Peter Schönwiese (Vorsitz/Region Karlsruhe), Thomas Conrady (Landesinnungsmeister, Vorsitzender), Günter Bogenrieder (stv. Landesinnungsmeister, stv. Vorsitzender, Landeslehrlingswart), Harald Lieblang (Vorsitz/Region Mannheim), Karl Breer (Schatzmeister), Andreas Ank (Beisitzer). Nicht im Bild: Liane Singer (Vorsitz /Südbaden).

Detailseite Suchservice

hallo

×

Login

Bitte loggen Sie sich ein


Haben Sie Ihren Benutzernamen und/oder Ihr Passwort vergessen? Dann rufen Sie uns an unter 0711-728 56 16 oder senden Sie uns eine E-Mail

×