Bitte wählen Sie Ihr Ziel

Aktuell
< >

Die Allgemeinverbindlichkeit des neuen Mindestlohntarifvertrages für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung tritt mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 8.10.2013 per Rechtsverordnung zum 1. November 2013 mit einer Laufzeit bis zum 31.10.2015 in Kraft. Damit verbunden werden die neu vereinbarten Löhne über das Arbeitnehmer-Entsendegesetz geschützt.

Weiterlesen: AVE des neuen Mindestlohntarifvertrags rechtskräftig


Nach 14 Stunden und fünf Verhandlungsrunden einigten sich die Tarifvertrags­parteien des Gebäudereiniger-Handwerks, den Lohn für die rund 590.000 gewerblich Beschäftigten der Branche im Westen in zwei Stufen um 3,44 und 2,58 Prozent zu erhöhen. Die Löhne in Ostdeutschland werden in zwei Stufen auf 85,5 und 86 Prozent des West-Lohns angehoben.

Weiterlesen: Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk erfolgreich abgeschlossen


Vergeben und Vergessen?

Fremd- und Eigenreinigung – Pro und Contra

mit Erfahrungsberichten öffentlicher Auftraggeber

Weiterlesen: Vergabekongress am 19. März 2013 in Stuttgart


Auf den Mitgliederversammlungen am 29.06.2017 wurden die Vorstände und Ausschüsse neu gewählt. Thomas Conrady, Landesinnungsmeister und Fachverbandsvorsitzender, sowie die übrigen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

VS 2017 hp
Im Bild v.li.n.re: Peter Schönwiese (Vorsitz/Region Karlsruhe), Adnan Alatas (Integrationsbeauftragter), Clemens Salzer (Vorsitz/Nord-Württemberg), Victoria Elwing (stv. GFin), Harald Lieblang (Vorsitz/Region Mannheim), Günter Bogenrieder (stv. Landesinnungsmeister, stv. Vorsitzender, Landeslehrlingswart), Thomas Conrady (Landesinnungsmeister, Vorsitzender), Tanja Gebhard (Vorsitz/Süd-Württemberg), Andreas Ank (Beisitzer), Wolfram Schlegel (GF). Nicht im Bild: Karl Breer (Schatzmeister)


Die „Seminarvorschau ab 2. Halbjahr 2017“ ist fertig!

Die Termine der wichtigsten Lehrgänge, Zertifikats- und Auffrischungskurse für das Gebäudereiniger-Handwerk ab dem 2. Halbjahr 2017 sind ab S.3 aufgelistet und die der Seminar ab S. 5. Das Schulungsangebot wird auf www.fachakademie.de laufend ergänzt:

Downloadlink: FA-Seminarvorschau ab 2. Hj 2017_2018

Vor der Sommerpause finden in Baden-Württemberg noch folgende interessante Seminare statt:

27.06.2017   Betriebshygiene im Lebensmittelbereich nach HACCP & GHP
29.06.2017   Blickpunkt Sonderreinigung Teil II - Einsatzgebiete von modernen oszillierenden Maschinen (Praxisseminar)
04.07.2017   Grundlagenschulung Reinigungstechnik für Neu- und Quereinsteiger in der Gebäudereinigung
05.07.2017   Sanitärraumreinigung (Halbtagesseminar)
19.07.2017   Der Krankenstand steigt - wie gehe ich damit um?
Fehlzeitenmanagement | Krankenrückkehrgespräche | Betriebliches EingliederungsManagement (BEM)| Psychische Gefährdungsbeurteilung*

*Achtung: Die Durchführung auch der psychischen Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsstellen ist Pflicht und wird offenbar verstärkt kontrolliert.

Bei Interesse an einer Inhouse-Schulung wenden Sie sich bitte Ihre FA-Geschäftsstelle: info@fachakademie.de, Tel. 0711-72 60 668

Die Schulungen der Fachakademie sind als Weiterbildung für den Qualitätsverbund Gebäudedienste akkreditiert. Die Zahl der QV-Lehreinheiten, die dem Betrieb gegen Vorlage der Teilnahmebestätigung bei seiner Innung angerechnet wird, finden Sie unter Qualitätsverbund-Seminare.


bilderleiste-auftraggeber

Detailseite Suchservice

hallo

×

Login

Bitte loggen Sie sich ein


Haben Sie Ihren Benutzernamen und/oder Ihr Passwort vergessen? Dann rufen Sie uns an unter 0711-728 56 16 oder senden Sie uns eine E-Mail

×