Bitte wählen Sie Ihr Ziel

Aktuell
< >

wfbsc

Erstmals findet der Kongress des Weltverbands der Reinigungsbranche, WFBSC, in Deutschland statt: vom 18. bis zum 20. September 2017 in Berlin. Auf dem Messegelände, auf dem ab dem 19. September auch die Branchenmesse CMS ihre Türen öffnet, werden drei Tage lang geballte Informationen zur Reinigung in einer digitalen Welt geboten, die zwangsläufig auf uns alle zukommen wird.



Was bringt die Zukunft für unsere Branche - und wie kann ich mein Unternehmen darauf vorbereiten?

Der Bundesinnungsverband hat mit der Messe Berlin ein beeindruckendes Programm mit hochkarätigen internationalen Rednern auf die Beine gestellt, das für Gebäudedienstleister jeder Größenordnung, für Zulieferer und für Kunden interessant ist. Das Programm, dessen Vorträge als Weiterbildung für den Qualitätsverbund Gebäudedienste akkreditiert sind, finden Sie unter:
http://react-profile.org/ebook/WFBSC2017/Vorprogramm/deutsch/#

Themenschwerpunkte sind:

- Digitale Strategien für Gebäudedienstleister
- Beziehungsmanagement zu Kunden, Personal und Stakeholdern
- Auswirkungen disruptiver Technologien
- Arbeitswelt und -recht in Zeiten der Digitalisierung
- Daten-Handling durch die Marktpartner
- Neue Formen des Recruiting │ Wissen und Bildung durch Digitalisierung
- Digitale Beschaffungsprozesse
- Konsequenzen der Digitalisierung auf die Dienstleistungsprozesse und die Service-Performance
- Smart Buildings und ihre Folgen für die Branche

Die Vorträge und Diskussionen werden simultan übersetzt, u.a. in Deutsch, so dass sich alle Besucher dank Kopfhörer bzw. Knopf im Ohr ganz auf die spannenden Inhalte konzentrieren können. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich an (Frühbucherrabatt bis 27.7.2017): http://wfbsc2017.berlin/registrierung/?lang=de

Besuchen Sie uns auf der CMS am Stand des Bundesinnungsverbands: Halle 6.2, Stand 100

Von Dienstag, 19. bis Freitag, 22. September 2017 findet die wichtigste Branchenmesse für Gebäudedienstleistungen, die Cleaning Management und Services (CMS) statt, www.cms-berlin.de. Auch hier ist die Digitalisierung der Gebäudereinigung ein wichtiges Thema. Am Stand der Veranstalter BIV/VDMA/IHO in Halle 6.2, Stand 100 stellen auch die Gebäudereiniger-Innungen ihre Service-Angebote, den Qualitätsverbund Gebäudedienste und insbesondere das neue FACHFORUM vor, das zur CMS einen umfangreichen Relaunch, sein neues Logo und die Fachforum-App präsentiert, die die Fachinfos überall mobil noch bequemer und schneller erreichbar macht.


Gebäudereinigungsunternehmen aus Baden-Württemberg, die Verbandsmitglied werden möchten, können zum 01. Juli vergünstigt einsteigen und zahlen dann nur den halben Jahresbeitrag. Dazu müssen die Antragsunterlagen bis zum 27.06.2016 bei uns eingehen.

Gerne informieren wir Sie vorab kostenfrei über unsere Service-Leistungen, die Kosten und die Vorteile der Verbandsmitgleidschaft. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an info@die-gebaeudedienstleister-bw.de.


Seit dem 01. Januar 2016 sind der neue Lohntarifvertrag und der neue Mindestlohntarifvertrag für die gewerblichen Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk wirksam in Kraft getreten und seit dem 01. Mai 2016 ist der Mindestlohntarifvertrag allgemeinverbindlich.

Für die Lohngruppe 1 gelten
seit dem 01. Januar 2016: 9,80 € (West) und 8,70 € (Ost)
ab dem 01. Januar 2017: 10,00 € (West) und 9,05 € (Ost)


Für die Lohngruppe 6 gelten
seit dem 01. Januar 2016: 12,98 € (West) und 11,10 € (Ost)
ab dem 01. Januar 2017: 13,25 € (West) und 11,53 € (Ost).


Reform des Vergaberechts – Auswirkungen auf die öffentliche Vergabepraxis von Gebäudereinigungsdienstleistungen

Dienstag, 22. März 2016 in Stuttgart

Haus-der-Wirtschaft/Wirtschaftministerium, Willi-Bleicher-Str. 19, Stuttgart
9.30 – 16.00 Uhr

Einladung / Programm / Anmeldung

>> Einladungsfolder Gesamtansicht
>> Einladungsfolder Einzelseiten und Smartphoneversion

Weiterlesen: 5. Vergabekongress: 22. März 2016


Das Service-Angebot unserer Landesinnung „Umweltmanagement im Konvoi", das umfangreich durch das Ministerium für Umwelt Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert wird, ist weiterhin extrem erfolgreich. Nachdem auch der Konvoi VII rasch ausgebucht war, ist ein Konvoi VIII geplant, der von Ende Mai bis November 2016 durchgeführt werden soll. Da eine Fortsetzung des Förderprogramms über 2016 hinaus nicht absehbar ist, sollten kleine und mittelgroße Mitgliedsbetriebe diese Chance nutzen, die ISO-Zertifizierung/en so günstig und zeiteffektiv zu erreichen:

Über den Konvoi VIII haben unsere Innungsmitglieder nochmals die Gelegenheit, für nur 750 € Eigenanteil an Beratungskosten ein Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14.001 einzuführen - und für nur 1.000 € zusätzlich simultan auch ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9.001. Die Konvoi-Teilnehmer profitieren zudem von einem erheblichen Preisnachlass bei den Zertifizierungskosten bei der ZDH ZERT GmbH.

Für den Konvoi VIII ist als Starttermin und als erster Workshoptag Di., 31. Mai 2016 in Stuttgart geplant, der zweite Workshoptag am Mi., 22. Juni 2016 und der dritte Workshoptag am Do., 14. Juli 2016. Die Beratertage in den Betrieben werden individuell terminiert. Der Abschluss der Zertifizierungen im Konvoi VIII ist für November 2016 vorgesehen.


Anmeldeunterlagen (bitte alle drei ausfüllen und möglichst frühzeitig einsenden):

Anmeldeformular Konvoi VIII

Anlage Erläuterung Erklärung des Unternehmens

Anlage KMU-Erklärung Nur bei Unternehmen

 

Weitere Infos:

Ablauf Beratung UM+QM

Preisliste ZDH-Zert

 

 


bilderleiste-auftraggeber

Detailseite Suchservice

hallo

×

Login

Bitte loggen Sie sich ein


Haben Sie Ihren Benutzernamen und/oder Ihr Passwort vergessen? Dann rufen Sie uns an unter 0711-728 56 16 oder senden Sie uns eine E-Mail

×