Bitte wählen Sie Ihr Ziel

Aktuell
< >

07. September 2017

Arbeitgeberverband legt Tarif-Angebot für Gebäudereiniger-Handwerk vor

Am Mittwoch, dem 6. September 2017 fand die 3. Runde der Tarifverhandlungen für die Löhne und Mindestlöhne der gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung statt. Die Arbeitgeber haben ein abschlussfähiges Angebot für die über 600.000 Beschäftigten der Branche vorgelegt. Sie boten 3 Prozent im Westen und 4,5 Prozent im Osten für eine Laufzeit von zwei Jahren. Der aktuell gültige Mindestlohntarifvertrag läuft zum 31. Dezember 2017 aus. „Es ist uns wichtig, zügig zu einer Einigung zu kommen. Mit unserem Angebot setzen wir vor allem im Osten ein klares Zeichen, welches zur allgemeinen Wirtschaftslage passt“, so Christian Kloevekorn, Vorsitzender der Tarifkommission des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks.

Die Forderungen der IG BAU von rund 16 Prozent in Westdeutschland und 29 Prozent in Ostdeutschland weist der Verband als unrealistisch und völlig überzogen zurück. „Wir zahlen seit Jahren freiwillig einen tariflichen Mindestlohn, der deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn liegt“, bekräftigt Kloevekorn weiter. Er fordert die IG BAU zu mehr Realitätssinn auf.

Eine Einigung konnte noch nicht erzielt werden. Die Gespräche werden am 26. September 2017 in Essen fortgesetzt.


Die „Seminarvorschau ab 2. Halbjahr 2017“ ist fertig!

Die Termine der wichtigsten Lehrgänge, Zertifikats- und Auffrischungskurse für das Gebäudereiniger-Handwerk ab dem 2. Halbjahr 2017 sind ab S.3 aufgelistet und die der Seminar ab S. 5. Das Schulungsangebot wird auf www.fachakademie.de laufend ergänzt:

Downloadlink: FA-Seminarvorschau ab 2. Hj 2017_2018

Vor der Sommerpause finden in Baden-Württemberg noch folgende interessante Seminare statt:

27.06.2017   Betriebshygiene im Lebensmittelbereich nach HACCP & GHP
29.06.2017   Blickpunkt Sonderreinigung Teil II - Einsatzgebiete von modernen oszillierenden Maschinen (Praxisseminar)
04.07.2017   Grundlagenschulung Reinigungstechnik für Neu- und Quereinsteiger in der Gebäudereinigung
05.07.2017   Sanitärraumreinigung (Halbtagesseminar)
19.07.2017   Der Krankenstand steigt - wie gehe ich damit um?
Fehlzeitenmanagement | Krankenrückkehrgespräche | Betriebliches EingliederungsManagement (BEM)| Psychische Gefährdungsbeurteilung*

*Achtung: Die Durchführung auch der psychischen Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsstellen ist Pflicht und wird offenbar verstärkt kontrolliert.

Bei Interesse an einer Inhouse-Schulung wenden Sie sich bitte Ihre FA-Geschäftsstelle: info@fachakademie.de, Tel. 0711-72 60 668

Die Schulungen der Fachakademie sind als Weiterbildung für den Qualitätsverbund Gebäudedienste akkreditiert. Die Zahl der QV-Lehreinheiten, die dem Betrieb gegen Vorlage der Teilnahmebestätigung bei seiner Innung angerechnet wird, finden Sie unter Qualitätsverbund-Seminare.


wfbsc

Erstmals findet der Kongress des Weltverbands der Reinigungsbranche, WFBSC, in Deutschland statt: vom 18. bis zum 20. September 2017 in Berlin. Auf dem Messegelände, auf dem ab dem 19. September auch die Branchenmesse CMS ihre Türen öffnet, werden drei Tage lang geballte Informationen zur Reinigung in einer digitalen Welt geboten, die zwangsläufig auf uns alle zukommen wird.



Was bringt die Zukunft für unsere Branche - und wie kann ich mein Unternehmen darauf vorbereiten?

Der Bundesinnungsverband hat mit der Messe Berlin ein beeindruckendes Programm mit hochkarätigen internationalen Rednern auf die Beine gestellt, das für Gebäudedienstleister jeder Größenordnung, für Zulieferer und für Kunden interessant ist. Das Programm, dessen Vorträge als Weiterbildung für den Qualitätsverbund Gebäudedienste akkreditiert sind, finden Sie unter:
http://react-profile.org/ebook/WFBSC2017/Vorprogramm/deutsch/#

Themenschwerpunkte sind:

- Digitale Strategien für Gebäudedienstleister
- Beziehungsmanagement zu Kunden, Personal und Stakeholdern
- Auswirkungen disruptiver Technologien
- Arbeitswelt und -recht in Zeiten der Digitalisierung
- Daten-Handling durch die Marktpartner
- Neue Formen des Recruiting │ Wissen und Bildung durch Digitalisierung
- Digitale Beschaffungsprozesse
- Konsequenzen der Digitalisierung auf die Dienstleistungsprozesse und die Service-Performance
- Smart Buildings und ihre Folgen für die Branche

Die Vorträge und Diskussionen werden simultan übersetzt, u.a. in Deutsch, so dass sich alle Besucher dank Kopfhörer bzw. Knopf im Ohr ganz auf die spannenden Inhalte konzentrieren können. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich an (Frühbucherrabatt bis 27.7.2017): http://wfbsc2017.berlin/registrierung/?lang=de

Besuchen Sie uns auf der CMS am Stand des Bundesinnungsverbands: Halle 6.2, Stand 100

Von Dienstag, 19. bis Freitag, 22. September 2017 findet die wichtigste Branchenmesse für Gebäudedienstleistungen, die Cleaning Management und Services (CMS) statt, www.cms-berlin.de. Auch hier ist die Digitalisierung der Gebäudereinigung ein wichtiges Thema. Am Stand der Veranstalter BIV/VDMA/IHO in Halle 6.2, Stand 100 stellen auch die Gebäudereiniger-Innungen ihre Service-Angebote, den Qualitätsverbund Gebäudedienste und insbesondere das neue FACHFORUM vor, das zur CMS einen umfangreichen Relaunch, sein neues Logo und die Fachforum-App präsentiert, die die Fachinfos überall mobil noch bequemer und schneller erreichbar macht.


Gebäudereinigungsunternehmen aus Baden-Württemberg, die Verbandsmitglied werden möchten, können zum 01. Juli vergünstigt einsteigen und zahlen dann nur den halben Jahresbeitrag. Dazu müssen die Antragsunterlagen bis zum 27.06.2016 bei uns eingehen.

Gerne informieren wir Sie vorab kostenfrei über unsere Service-Leistungen, die Kosten und die Vorteile der Verbandsmitgleidschaft. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an info@die-gebaeudedienstleister-bw.de.


Seit dem 01. Januar 2016 sind der neue Lohntarifvertrag und der neue Mindestlohntarifvertrag für die gewerblichen Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk wirksam in Kraft getreten und seit dem 01. Mai 2016 ist der Mindestlohntarifvertrag allgemeinverbindlich.

Für die Lohngruppe 1 gelten
seit dem 01. Januar 2016: 9,80 € (West) und 8,70 € (Ost)
ab dem 01. Januar 2017: 10,00 € (West) und 9,05 € (Ost)


Für die Lohngruppe 6 gelten
seit dem 01. Januar 2016: 12,98 € (West) und 11,10 € (Ost)
ab dem 01. Januar 2017: 13,25 € (West) und 11,53 € (Ost).


bilderleiste-auftraggeber

Detailseite Suchservice

hallo

×

Login

Bitte loggen Sie sich ein


Haben Sie Ihren Benutzernamen und/oder Ihr Passwort vergessen? Dann rufen Sie uns an unter 0711-728 56 16 oder senden Sie uns eine E-Mail

×